..
    Gottesdienst, keine Besichtigung möglich
    Dom teilweise zur Besichtigung geöffnet
    Persönliche Besichtigung möglich
    Temperatur innen:
    Temperatur außen:
    Bitte haben Sie Verständnis, dass es kurzfristig zu unvorhergesehenen Teilsperrungen kommen kann.

Erzbischof Joseph Clemens von Bayern

Amtszeit 1688-1723

Erzbischof Josef Clemens war Sohn des Kurfürsten Ferdinand Maria von Bayern. Durch seine strittige Wahl zum Erzbischof kam es zum von Frankreich vorangetriebenen Pfälzischen Krieg. Josef Clemens stand im spanischen Erbfolgekrieg auf seiten Frankreichs, weshalb er von 1702 bis 1715 im französischen Exil leben mußte. Im Exil empfing er auch die bis dahin hinausgezögerten Bischofsweihen. Obwohl er seine Pflichten als Priester ab jetzt ernst nahm, gab er seinen alten Lebensstil nicht auf. Er verärgerte nach seiner Rückkehr den Bonner Hof, als er die Mutter seiner Kinder, zu der er nach eigener Aussage seit Empfang der Weihe keine intime Beziehung mehr hatte, mit nach Bonn brachte. Josef Clemens begann mit dem Bau des Poppelsdorfer Schlosses und dem Wiederaufbau der Bonner Residenz.

 

Ruhestätte: Kölner Dom, vor der Dreikönigenkapelle

Kulturstiftung Kölner Dom Das Generationenprojekt 11.000 Sterne für den Kölner Dom ZENTRAL-DOMBAU-VEREIN ZU KÖLN VON 1842 DOMKLOSTER 4