Ab 1. März 2017 gelten folgende Regelungen:
Für den Dom gilt ein striktes Verbot für das Mitführen von großen Koffern, Reisetaschen, Wanderrucksäcken. Handgepäck bleibt erlaubt (Handtaschen, kleine Rucksäcke und kleine Rollkoffer).
Das Mitführen von eigenen Sitzgelegenheiten (z. B. Klappstühle) ist nicht gestattet.
..

Fenster

Eine gotische Kathedrale ist ohne farbige Fenster nicht vorstellbar. Auch der Kölner Dom besitzt eine Fülle von Glasmalereien, deren Entstehung sich über einen Zeitraum von fast 750 Jahre erstreckt. Das älteste Fenster stammt aus dem 13. Jahrhundert, das jüngste Fenster wurde 2007 geschaffen. Die meisten Fenster befinden sich heute noch an ihrem ursprünglichen Platz. In der Bilderwelt des Domes spielen sie eine wichtige Rolle. Sie zeigen Heilige oder biblisches Gestalten und schildern Ereignisse aus der Heilsgeschichte

 

Kulturstiftung Kölner Dom Das Generationenprojekt 11.000 Sterne für den Kölner Dom ZENTRAL-DOMBAU-VEREIN ZU KÖLN VON 1842 DOMKLOSTER 4